Nass wie ein Pudel

Wir sind nass wie die Pudel geworden.

Heute sind wir um mit dem Segelboot weiter Richtung Süden gefahren und es hat geregnet wie aus Kübeln. Mein Herrchen weiß doch, dass ich nicht so gerne nass werde.

Er sagte auch immer zu mir, ich soll doch runtergehen das ich nicht so nass werde, aber das geht doch nicht. Ich muss doch schließlich aufpassen was das draussen los ist.
Also wirklich!

Ansonsten ist es auf dem Boot sehr schön, wir gehen viel Spazieren und ich lerne sehr viele andere Hunde kennen. Die sind zwar meist kleiner als ich und bellen viel öfters als ich, dennoch habe ich Spaß daran.

Nur die Hitze, die macht mir manchmal sehr zu schaffen, es ist schon anstrengend wenn es draußen 35 Grad hat und es innen auch nicht viel kühler ist.

Nichts desto trotz, gefällt es mir sehr gut mit meinem Herrchen on Tour.

Euer Fly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*